Wurzelbehandlung

Nichts kann den eigenen Zahn ersetzen, aus diesem Grund ist es wichtig Zähne so lange wie möglich zu erhalten. Eine Wurzelbehandlung ist die letzte Möglichkeit einen erkrankten Zahn zu retten.

Bei einem unbehandelten Zahn kann eine Entzündung den Nerv töten und eine eitrige Entzündung im Bereich der Wurzelspitze hervorrufen, welche den Kieferknochen zerstört.

Der erkrankte Zahn wird unter örtlicher Betäubung eröffnet und die Zahnnerv entfernt. Anschließend wird der Wurzelkanal gereinigt und gefüllt. Anschließend kann so noch viele Jahre gute Dienste leisten.

Einen ungefähren Eindruck über den Ablauf einer Wurzelbehandlung kann Ihnen unsere nebenstehende Animation vermitteln.

Wir beraten Sie gerne, wenn es um ein für Sie geeignetes Behandlungskonzept geht.